Einladung zur Pressekonferenz

Strafanzeige gegen den türkischen Staatspräsidenten R.T. Erdogan und weitere Verantwortliche wegen Kriegsverbrechen und Verbrechen gegen die Menschlichkeit

Pressekonferenz am 27.06.2016, um 11:00 Uhr

im Maritim proArte Hotel Berlin

Friedrichstraße 151

10117 Berlin

Salon 4

Sehr geehrte Damen und Herren,

hiermit laden wir Sie herzlich zur o.g. Pressekonferenz ein.

Im Namen von Bundestags- und Landtagsabgeordneten, Rechtsanwält_innen, Ärzt_innen, Wissenschaftler_innen und weiteren Einzelpersonen, darunter auch Angehörigen von Opfern, und verschiedenen zivilgesellschaftlichen Organisationen haben wir den Staatspräsidenten der Republik Türkei, Recep Tayip Erdogan, sowie weitere verantwortliche Minister, Verantwortliche aus Militär und Polizei sowie die zuständigen Gouverneure wegen in den kurdischen Gebieten im Südosten der Türkei, insbesondere in Cizre, begangenen Kriegsverbrechen und Verbrechen gegen die Menschlichkeit gemäß dem deutschen Völkerstrafgesetzbuch (VStGB) bei der Generalbundesanwaltschaft angezeigt“, erklären die Rechtsanwältinnen Britta Eder und Rechtsanwältin Petra Dervishaj.

Download (PDF, 73KB)